Sauerkirschkuchen mit gerösteten Kokosflocken

Sauerkirschkuchen mit gerösteten Kokosflocken {Sour Cherry Cake with roasted Coconut Flakes}

Aktuell ist wieder temperaturtechnisch ein kleines Herbsttief eingekehrt, jedoch lasse ich mich davon nicht abschrecken werfe einfach mit Kirschen um mich – Sauerkirschen um genau zu sein – denn sauer macht ja bekanntlich lustig. Dieser Kuchen ist absolut fluffig, saftig und durch die Kokosflocken kommt sogar noch ein bisschen Strandfeeling dazu! Mit diesem „Sommer pur Kuchen“ können die Temperaturen ja eigentlich gar nicht anders als wieder nach oben zu klettern!
Sauerkirschkuchen mit gerösteten Kokosflocken {Sour Cherry Cake with roasted Coconut Flakes}Sour Cherries

Sauerkirschkuchen mit gerösteten Kokosflocken


Zutaten
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/4 TL Salz
200 g Butter, Zimmertemperatur
420 g Zucker
4 Eier, Größe M, Zimmertemperatur
250 ml Milch, Zimmertemperatur
Abrieb und Saft (ca. 4 EL) von 1 Bio-Zitrone
500 g Sauerkirschen

Glasur
100 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
4 EL Kokosflocken

Zubereitung

  1. Kirschen waschen, entkernen und beiseite stellen.
  2. Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben, alles gut miteinander vermischen und beiseite stellen.
  4. Butter und Zucker zu einer luftigen Schaummasse rühren, dies dauert ca. 3 Minuten.
  5. Eier einzeln unterrühren.
  6. Vanilleschote halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Vanillemark, Milch und Saft und Abrieb der Zitrone zur Schaummasse geben und gut verrühren.
  7. Mehlmischung zugeben und ebenfalls gut verrühren.
  8. Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen.
  9. Kirschen auf den Teig streuen.
  10. Kuchen auf der zweiten Schiene von unten 30-35 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  11. Kokosflocken ohne Öl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze rösten, bis sie goldbraun sind. In ein Schüssel geben und beiseite stellen.
  12. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.
  13. Kuchen aus dem Ofen nehmen, noch heiß mit der Glasur besprenkeln und die Kokosflocken darüber streuen.

Sauerkirschkuchen mit gerösteten Kokosflocken {Sour Cherry Cake with roasted Coconut Flakes}Sauerkirschkuchen mit gerösteten Kokosflocken {Sour Cherry Cake with roasted Coconut Flakes}

Schwarzwälder Mini-Pavlovas {Beitrag zu Antonella´s 2. Bloggeburtstag}

Schwarzwaelder Mini Pavlovas

Baiser, vanillige Sahne, feine Kirschen und dazu noch ein wenig Schokolade – alles vereint in diesen leckeren Mini-Pavlovas – und dazu noch für so einen besonderen Anlass. Toni feiert den 2. Geburtstag ihres Blogs Antonella´s Backblog. Ich singe HAPPY BIRTHDAY und wünsche ihr alles Liebe und Gute für viele weitere Jahre!

Ach und das Rezept der Schwarzwälder Mini-Pavlovos gibt es übrigens >hier<.

Schwarzwaelder Mini Pavlovas

*Happy Birthday to you, happy birthday to you, happy birthday liebe Toni, happy birthday to TWO (years)!* ❤
Klickt einfach mal auf ihren tollen Banner, dort gibt es sogar was zu gewinnen!

Antonella´s Birthday Party

Frozen Kirsch-Bananen-Smoothie mit Kokos {Frozen Cherry Banana Smoothie with Coconut}

Frozen Kirsch-Bananen-Smoothie mit Kokos - Frozen Cherry Banana Smoothie with CoconutIch kann es nicht leugnen, der Sommer ist vorbei. Der Herbst ist jedoch ebenfalls eine bezaubernde Jahreszeit, mit der tollen Färbung der Blätter und seinen (meiner Meinung nach) viel angenehmeren Temperaturen. Und selbst jetzt bin ich noch etwas süchtig nach Eis – in diesem Fall nach einem gefrorenen Smoothie. Ja, ganz richtig: GEFROREN! Die herbstlichen Sonnenstrahlen holen nochmal die Erinnerungen an den tollen Sommer zurück. Und mit diesem Smoothie klingt der Sommer nun auch auf meinem Blog aus und ich sage: „HALLO, du toller Herbst!“

*  *  *

I can not deny, summer is over. But autumn is also a charming season of the year, with great coloring of leaves and its (in my mind) much more pleasant temperatures. Even now I´m addicted to ice cream – in this cace to a frozen smoothie. Yes, quite right: FROZEN! Autumnally rays of sunshine remind me of a great summer. And with this smoothie summer is now fading away on my blog and I´m saying „HELLO, great autumn!“

Frozen Kirsch-Bananen-Smoothie mit Kokos - Frozen Cherry Banana Smoothie with Coconut

Frozen Kirsch-Bananen-Smoothie mit Kokos


Zutaten

200 g gefrorene Kirschen (entsteint)
1 große, sehr reife Banane
100 ml Milch
1 EL Kokosnuss, geraspelt + etwas zum Darüberstreuen

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und ca. 40 Sekunden lang mixen.
  2. Smoothie sofort in ein Glas füllen und mit der geraspelten Kokosnuss bestreuen.

*  *  *

Frozen Cherry Banana Smoothie with Coconut


Ingredients
200 g frozen cherries (stones removed)
1 big, very ripe banana
100 ml milk
1 tbsp coconut, grated + extra for sprinkling

Preparation

  1. Combine all ingredients in a blender and mix for about 40 seconds.
  2. Fill smoothie immediately in a glass and sprinkle with grated coconut.

Frozen Kirsch-Bananen-Smoothie mit Kokos - Frozen Cherry Banana Smoothie with Coconut

Rebecca von www.babyrockmyday.com möchte auch den Sommer noch nicht gehen lassen und sucht deshalb die besten Sommer Getränke 2015. Hierzu bringe ich meinen Frozen Smoothie mit und stoße gemeinsam mit ihr auf den tollen Sommer und einen nun auch hoffentlich grandiosen Herbst an!

Sommer Getränke