Zitronen-Cheesecake-Torte mit Lemon Curd {Kooperation}

Zitronen-Cheesecake-Torte mit Lemon-CurdZitronen-Cheesecake-Torte mit Lemon-CurdGeburtstag bedeutet für mich immer >Kuchenzeit<. Beim eigenen Geburtstag möchte man sich selbst etwas Gutes tun und ich habe mir selbst dieses Jahr eine Zitronen-Cheesecake-Torte gebacken. Fruchtig, cremig und besonders durch das Lemon Curd in der Frischkäse-Buttercreme absolut mein Geschmack!

Ungefähr einen Monat vor meinem Geburtstag haben mich Henric & Sophy von kuchenstecker.de angeschrieben. Die beiden betreiben mit kuchenstecker.de ein kleines Start-up-Unternehmen, das wirklich mein Herz erobert hat. Die E-Mail der beiden kam mir ehrlich gesagt gerade recht, da ich schon lange nach einem Kuchenstecker für meinen Geburtstag gesucht hatte. Einige Mails später – und nachdem ich mich endlich für eine Farbe entschieden hatte – hielt ich den Stecker auch schon in meinen Händen. Eine echt tolle Idee um einen Kuchen hübsch in Szene zu setzen. Danke an Henric & Sophy für diesen tollen Stecker! Mein Törtlein wurde dadurch zum Highlight des Geburtstagstisches!
Zitronen-Cheesecake-Torte mit Lemon-CurdZitronen-Cheesecake-Torte mit Lemon-Curd

Zitronen-Cheesecake-Torte mit Lemon Curd

15 cm Durchmesser – für 8-10 Personen

Zutaten
Zitronenkuchen
100 g Butter, Zimmertemperatur
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker oder 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
2 Eier, Größe M, Zimmertemperatur
120 g Mehl
1 1/2 gestrichene TL Backpulver
85 ml Buttermilch, Zimmertemperatur
1 Prise Salz
Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone

Cheesecake
100 g Zucker
400 g Doppelrahm-Frischkäse, Zimmertemperatur
1 Ei, Größe L, Zimmertemperatur
Schale von 1 Bio-Zitrone

Frischkäse-Buttercreme mit Lemon Curd
200 g sehr weiche Butter
300 g Doppelrahm-Frischkäse, Zimmertemperatur
160 g Puderzucker
3 EL Lemon Curd

Dekoration
1 Bio-Zitrone

Zubereitung
Zitronenkuchen

  1. Zwei 15 cm Backformen mit Butter einfetten. Boden und Seiten mit Backpapier auskleiden (dies garantiert, dass der Kuchen gleichmäßig hoch backt und nicht in der Mitte höher wird als an den Seiten).
  2. Ofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Butter in eine Rührschüssel geben und kurz verrühren.
  4. Zucker und Vanillezucker zugeben und schaumig rühren.
  5. Eier hinzu geben und zu einer Schaummasse verrühren.
  6. Zitrone waschen. Abgeriebene Schale und Saft der Zitrone zur Schaummasse geben.
  7. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel gut vermischen. Zusammen mit der Buttermilch zur Schaummasse geben und gut verrühren.
  8. Den Teig glatt in die beiden Formen streichen (ggf. abwiegen, damit in jeder Form die gleiche Menge Teig eingefüllt wird).
  9. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  10. Kuchen aus dem Ofen nehmen und noch etwa 15 Minuten in der Form ruhen lassen.
  11. Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Cheesecake

  1. Zwei 15 cm Backformen mit Butter einfetten. Boden und Seiten mit Backpapier auskleiden (dies garantiert, dass der Kuchen gleichmäßig hoch backt und nicht in der Mitte höher wird als an den Seiten).
  2. Ofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Zucker, Frischkäse und Ei ca. 5 Minuten lang rühren, bis sich der Zucker nahezu aufgelöst hat.
  4. Abgeriebene Zitronenschale zugeben und kurz unterrühren.
  5. Teig gleichmäßig auf beide Formen aufteilen (ggf. abwiegen) und glatt streichen.
  6. Auf der zweiten Schiene von unten 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Frischkäse-Buttercreme mit Lemon Curd

  1. Butter kurz cremig rühren.
  2. Frischkäse zugeben und ca. 1 Minute lang verrühren.
  3. Puderzucker zugeben und die Creme ca. 10 Minuten lang rühren, bis sie schön cremig ist. Sollte die Butter zwischendurch grieselig werden dann einfach weiter rühren, bis die Creme wieder schön glatt ist.
  4. Lemon Card kurz unterrühren.

Anrichten

  1. Den ersten Zitronenboden auf eine Tortenplatte setzen und etwas Creme darauf glatt verstreichen. Anschließend einen Käsekuchen darauf setzen und ebenfalls mit Creme bestreichen. Diesen Vorgang wiederholen.
  2. Torte mit dem restlichen Creme einstreichen.
  3. Zitrone dünn aufschneiden und die Torte damit verzieren.

Zitronen-Cheesecake-Torte mit Lemon-Curd

Mit dieser Torte habe ich nicht nur meinen Geburtstag gefeiert sondern steuere auch noch eine Leckerei zu Antonella´s tollem Blogevent bei. Thema dieses Jahr: Haupsache Zitronen oder Limonen! Es wurden schon sehr leckere Kreationen eingereicht, schaut doch mal vorbei! Antonellas Blogevent

2 Kommentare zu “Zitronen-Cheesecake-Torte mit Lemon Curd {Kooperation}

  1. Pingback: “Antonella’s Blogevent” – Der Zitronenhimmel | Antonella's Backblog

  2. Pingback: » „Antonella’s Blogevent“ – Der Zitronenhimmel - AntonellasBackblog

Hinterlasse hier deinen Kommentar! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s