Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Schokolade, Schokolade, Schokolade! Ach … und Erdnuss! Die perfekte Kombination. Darf ich vorstellen: Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen! Eine perfekte Mischung aus süß & salzig. Und da ich manchmal gerne etwas übertreibe musste auch noch ein ein Häubchen mit drauf. Kurze Rede, langer Sinn: SIE SCHMECKEN EINFACH!

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Ergibt 12 Stück

Zutaten
Cupcakes

75 g dunkle Schokolade
100 g Zucker
150 g brauner Zucker
2 Eier (Größe M)
150 g Butter (weich)
200 g Frischkäse
75 ml Milch
200 g Mehl
80 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 gute Prise Salz

Erdnussbutter-Frosting
250 g Frischkäse
80 g Erdnussbutter
50 g Puderzucker
1 Vanilleschote

Baiserhäubchen
2 Eiweiß
1 Prise Salz
110 g Zucker
1 Vanilleschote
80 g Erdnussbutter

Zubereitung
Cupcakes

  1. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Muffinblech mit Förmchen füllen.
  3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  4. Beide Zucker, Eier und Butter zu einer Schaummasse rühren.
  5. Frischkäse, Milch und geschmolzene Schokolade dazu geben und vermengen.
  6. In einer separaten Schüssel Kakaopulver, Mehl, Backpulver und Salz gut vermischen und anschließend zu der Schaummasse geben und kurz unterheben (nicht zu lange rühren!).
  7. Die Förmchen bis zum Rand mit Teig füllen.
  8. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen hineinpieksen und wenn kein Teig mehr daran hängen bleibt sind sie fertig.
  9. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Baiserhäubchen

  1. Backofen auf 125 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Eiweiße mit der Prise Salz und dem Zucker steif schlagen.
  4. Die Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und unter die Baisermasse mischen.
  5. Die Erdnussbutter im Wasserbad verflüssigen (siehe Schokolade im Wasserbad schmelzen).
  6. 1 guten EL der flüssigen Erdnussbutter vorsichtig unter die Baisermasse geben, bis sie eine schöne Marmorierung erhalten hat. Nicht ganz vermengen, sonst sind die Baisers „nur“ beige und nicht marmoriert.
  7. Die fertige Masse mit einem Spritzbeutel auf ein Backblech spritzen (12 gleich große Teilchen). Dabei genügend Abstand lassen, da sie noch etwas auseinander gehen.
  8. Die restliche Erdnussbutter darüber sprenkeln.
  9. Die Baiserhäubchen 1 Stunde lang backen.
  10. Nach der Backzeit den Ofen ausschalten und das Blech noch weitere 30 Minuten im  geschlossenen Ofen ruhen lassen.
  11. Blech heraus nehmen und die Baisers abkühlen lassen.

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Erdnussbutter-Frosting

  1. Frischkäse, Erdnussbutter und Puderzucker zu einer cremigen Masse rühren.
  2. Die Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und unter die Frischkäse-Erdnussbutter-Masse mischen.
  3. Die Masse mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen und die Baiserhäubchen (abgekühlt!) darauf setzen.

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und BaiserhäubchenSchoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und BaiserhäubchenSchoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

6 Kommentare zu “Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

  1. OMG! Ich stimme jedem deiner Worte zu. Schokolade, da geht eh nix drüber. Aber dann noch in Kombination mit Erdnussbutter… ein Traum. Seit einigen Monaten bin ich leicht abhängig 😉 . Deine Cupcakes sehen toll aus und lassen mir richtig das Wasser im Munde zusammenlaufen.
    Mein Tipp: Probier mal diesen unverschämt leckeren Erdnussbutter-Schoko-Cheesecake…

    http://schokohimmel.wordpress.com/2014/03/22/creeeeemig-nussig-schokoladig-erdnusscreme-cheesecake/

    Sonnige Grüße!

    Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s