Ich bin zurück – mit gleich zwei Rezepten {I am back – with two recipes}

… wieder zurück in der Bloggerwelt. Vor zwei Monaten (man die Zeit vergeht echt immer so schnell!!!) habe ich mein letztes Rezept online gestellt. Aber wieso?
Ein wundervoller Urlaub, ein Umzug in eine neue Wohnung, ständiger Internetausfall, ein neues Familienmitglied (ein lieber Hund!) und einfach viel zu viel zu tun. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen eine kleine Pause einzulegen und euch keinen halbherzigen Post nach dem anderen zu präsentieren. Und jetzt bin ich ja wieder da! *yeah!!!!*

Ein paar werden es sicher schon bemerkt haben, dass sich bakingandmore.com seit ein paar Tagen im weihnachtlichen Gewand präsentiert! Nur noch fünf Wochen bis Weihnachten. Fünf Wochen, vollgepackt mit leckeren Rezepten! Ich freu mich auf die Vorweihnachtszeit mit euch!

Ich starte heute gleich mal mit zwei Rezepten. Einer Apfel-Zimt-Marmelade und total leckeren Apfel-Haselnuss-Cupcakes mit Braunem-Zucker-Zimt-Frosting und Apfel-Topping! Fängt doch schonmal gut an, oder?

*  *  *

… back again in the world of blogging. Two months ago (whoa time runs so fast!!!) I posted my last recipe. But why?
A wonderful holiday trip, moving to a new apartment, permanent internet outages, a new family member (a lovely dog!) and it was quite simply too much to do. Therefore I decided to stop blogging for a while instead of presenting you half-heartedly posts. And now I am back again! *yeah!!!!* 

Some of you surely still recognized that bakingandmore.com has a new christmas design! Only five weeks left until christmas. Five weeks, packed full with delicious recipes! I´m looking forward to celebrate pre-christmas time with you!

Today I am starting with two recipes. Apple Cinnamon Jam and totally delicious Apple Hazelnut Cupcakes with Brown Sugar Cinnamon Frosting and Apple Topping. Starts great, doesn´t it?

Apfel-Zimt-Marmelade - Apple Cinnamon Jam

Apfel-Zimt-Marmelade

Ergibt ca. 5-6 Gläser.

Zutaten
1 kg Äpfel
500 g Gelierzucker (2:1)
100 ml Apfelsaft
Saft einer Zitrone
Zimt
5-6 vorbereitete Marmeladengläser (mittlere Größe)

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Apfelsaft, Apfelwürfel Gelierzucker und Zitronensaft in einen großen Topf geben, zum Kochen bringen und 5 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen.
  3. Zimt nach Belieben zufügen – bei mir waren es 2 TL – und nochmals aufkochen lassen.
  4. Marmelade in die Gläser füllen. Man muss darauf achten, dass die Ränder der Gläser vor dem Verschließen sauber und trocken sind.
  5. Gläser verschließen, auf den Kopf stellen und komplett auskühlen lassen.

Apfel-Zimt-Marmelade_01

Apfel-Zimt-Marmelade_02Apple Cinnamon Jam

Makes about 5-6 jars.

Ingredients
1 kg apples
500 g jam sugar (2:1)
100 ml apple juice
Juice of 1 lemon
Cinnamon
5-6 prepared jam jars (medium size)

Directions

  1. Wash apples and core them. Cut apples into small cubes.
  2. Put apple juice, apple cubes, jam sugar and lemon juice in a pot, bring to a boil and let it simmer for 5 minutes. Whisk constantly.
  3. Add the cinnamon – I added 2 tsp cinnamon – you can add more or less if you want. Boil up again.
  4. Fill jars with Marmelade. Be sure the edges of the glases are clean and dry before closing.
  5. Close glases, turn it on the top and let cool down completely.

Apfel-Zimt-Marmelade_03Apfel-Zimt-Marmelade_05Apfel-Hazelnuss-Cupcakes, Apple Hazelnut Cupcakes, Muffins, Backen, Kuchen, Baking, Cake

Apfel-Haselnuss-Cupcakes mit Braunem-Zucker-Zimt-Frosting und Apfeltopping

Ergibt ca. 12 Cupcakes.

Zutaten
Teig
200 g Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker oder 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
200 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g gemahlene Haselnüsse
3 Eier, Größe M
100 ml Apfelsaft
2 kleine Äpfel

Frosting & Topping
150 g weiche Butter
90 g Frischkäse
75 g brauner Zucker
45 g Puderzucker
1 gehäufter TL Zimt  + etwas zum Bestäuben
100 g Apfelmarmelade (siehe Rezept oben, oder welche kaufen)
1 EL Wasser
1 Apfel

Zubereitung
Teig

  1. Muffinbackblech mit Muffinförmchen bestücken.
  2. Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  3. Mehl, Backpulver, Salz und Haselnüsse in eine Schüssel geben und gut vermischen. Beiseite stellen.
  4. Äpfel waschen, entkernen und fein reiben. Beiseite stellen.
  5. Zucker, Vanillezucker, Butter und Eier zu einer luftigen Schaummasse rühren. Das dauert ca. 2-3 Minuten.
  6. Mehl-Haselnuss-Mischung und Apfelsaft gut untermischen.
  7. Teig in ca. 12 Förmchen füllen.
  8. Cupcakes auf der zwieten Schiene von unten ca. 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  9. Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.

Frosting

  1. Butter, Frischkäse und braunen Zucker mehrere Minuten rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Puderzucker und Zimt über das Frosting sieben und gut verrühren.

Anrichten

  1. Cupcakes mit dem Frosting verzieren.
  2. Die Apfelmarmelade mit etwas Wasser verdünnen (ca. 1 EL) und über das Frosting träufeln.
  3. Apfel waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Cupcakes damit verzieren.
  4. Cupcakes mit etwas Zimt bestäuben.

Apfel-Hazelnuss-Cupcakes, Apple Hazelnut Cupcakes, Muffins, Backen, Kuchen, Baking, Cake

Apple Hazelnut Cupcakes with Brown Sugar Cinnamon Frosting and Apple Topping

Makes about 12 Cupcakes .

Ingredients
Dough
200 g butter
250 g sugar
1 package vanilla sugar or 1 tbsp selfmade vanilla sugar
200 g flour
2 level tsp baking powder
1 pinch of salt
200 g ground hazelnuts
3 eggs, medium size
100 ml apple juice
2 small apples

Frosting & Topping
150 g butter, softened
90 g cream cheese
75 g brown sugar
45 g icing sugar
1 heaped tsp cinnamon + extra for dusting
100 g apple jam (see recipe above, or buy some)
about 1 tbsp water
1 apple

Directions
Dough

  1. Line a standard muffin tin with 12 muffin liners.
  2. Pre-heat oven to 180 °C / 360 °F.
  3. Put flour, baking powder, salt and hazelnuts in a bowl and mix well. Set aside.
  4. Wash apples, core and grate them. Set aside.
  5. Mix sugar, vanilla sugar, butter and eggs to a fluffy mass. It takes 2-3 minutes.
  6. Add flour-hazelnut-mixture and apple juice and mix well.
  7. Spoon dough into about 12 liners.
  8. Put the cupcakes in thoven on the second shelf from the bottom and bake for about 25-30 minutes (or until cake tester comes out clean).
  9. Take it ouf of the oven and let it cool down completely.

Frosting

  1. Take butter and cream cheese one hour before preparation out of the fridge (room temperature).
  2. Mix butter, cream cheese and brown sugar for some minutes until sugar is completely dissolved.
  3. Sift icing cugar and cinnamon over the frosting and mix well.

Decoration

  1. Decorate cupcakes with frosting.
  2. Mix apple marmalade with a little bit of water (about 1 tbsp) and drizzle it over the frosting.
  3. Wash apple, core it and cut it into thin slices. Decorate cupcakes with it.
  4. Dust cupcakes with some cinnamon.

Apfel-Hazelnuss-Cupcakes, Apple Hazelnut Cupcakes, Muffins, Backen, Kuchen, Baking, Cake

Vanille-Cupcakes mit Karamell-Frosting {Vanilla Cupcakes with Caramel Frosting}

Vanille-Cupcake mit Karamell-Frosting - Vanilla Cupcakes with Caramel Frosting

Es ist mal wieder Cupcake-Zeit! Vanille und Karamell passen perfekt zusammen – wie Milch und Honig, Erdbeeren mit Sahne oder Kaffee mit Milch! Und deshalb musste ich ein Cupcake-Rezept kreieren, welches diese zwei tollen Aromen zusammen bringt.
Das Gute an diesen Cupcakes: wenn man keine Lust auf das Frosting hat kann man es natürlich auch einfach weglassen – die Muffins schmecken auch so grandios lecker und fluffig!

*  *  *

It´s cupcake time again! Vanilla and caramel fit perfectly together – like milk and honey, strawberries with cream or coffee with milk! And that´s why I have to create a cupcake recipe, which brings these two gorgeous flavours together.
Good thing about these cupcakes is: if you don´t want a frosting you can also bake them without it – the muffins taste absolutely delicious and fluffy!

Vanille-Cupcake mit Karamell-Frosting - Vanilla Cupcakes with Caramel FrostingVanille-Cupcakes mit Karamell-Frosting

Ergibt ca. 12 Stück.

Zutaten
Teig
340 g Mehl
300 g Zucker
3 gestrichene TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g weiche Butter
3 Eier (Größe L)
170 ml Milch
1 Päckchen Vanillezucker oder 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
1 Vanilleschote

Karamellsoße
90 g Zucker
1 EL Wasser
35 g Butter
100 g Sahne
1 Prise Salz

Frosting
250 g Frischkäse
80 g Butter
50 g Puderzucker
1 EL Karamellsoße

Zubereitung
Teig

  1. Muffinbackblech mit Muffinförmchen bestücken.
  2. Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  3. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Beiseite stellen.
  4. Butter, Zucker und Vanillezucker 2-3 Minuten zu einer luftigen Schaummasse rühren.
  5. Eier einzeln unterrühren.
  6. Vanilleschote halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Vanillemark und Milch zur Schaummasse hinzugeben und gut verrühren.
  7. Mehlmischung zugeben und vermischen.
  8. Teig in ca. 12 Förmchen füllen.
  9. Cupcakes auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  10. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Karamellsoße

  1. Zucker und Wasser in einen Topf geben und erhitzen. Geschmolzenen Zucker rühren bis er karamellfarbig ist (nicht zu dunkel, sonst schmeckt es bitter).
  2. Topf vom Herd nehmen und die Butter einrühren bis sie geschmolzen ist.
  3. Sahne und Salz hinzugeben und alles gut verrühren.
  4. Karamellsoße abkühlen lassen.

Frosting

  1. Butter und Frischkäse ca. 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen (Zimmertemperatur).
  2. Butter und Frischkäse mit dem Rührgerat gut verrühren.
  3. Puderzucker darüber sieben und gut vermischen.
  4. 3/4 der Karamellsoße unter das Frosting mischen.

Anrichten

  1. Cupcakes mit dem Frosting verzieren.
  2. Die restliche Karamellsoße über das Frosting träufeln.

Vanille-Cupcake mit Karamell-Frosting - Vanilla Cupcakes with Caramel Frosting Vanille-Cupcake mit Karamell-Frosting - Vanilla Cupcakes with Caramel Frosting

Vanilla Cupcakes with Caramel Frosting

Makes about 12.

Ingredients
Dough
340 g flour
300 g sugar
3 heaped tsp baking powder
1 pinch of salt
200 g butter, softened
3 large eggs
170 ml milk
1 package vanilla sugar or 1 tbsp selfmade vanilla sugar
1 vanilla bean

Caramel Sauce
90 g sugar
1 tbsp water
35 g Butter
100 g cream
1 pinch of salt

Frosting
250 g cream cheese
80 g butter
50 g icing sugar
1 tbsp caramel sauce

Directions
Dough

  1. Line a standard muffin tin with 12 muffin liners.
  2. Pre-heat oven to 180° C / 360° F.
  3. Put flour, baking powder and salt in a bowl and mix well. Set aside.
  4. Mix butter, sugar and vanilla sugar to a fluffy mass. It takes 2-3 minutes.
  5. Add eggs one by one.
  6. Split the vanilla bean and scrape out the seeds. Stir vanilla seeds and milk to the fluffy mass.
  7. Add flour mixture and mix well.
  8. Spoon dough into about 12 liners.
  9. Put the cupcakes in thoven on the second shelf from the bottom and bake for about 25 minutes (or until cake tester comes out clean).
  10. Take it ouf of the oven and let it cool down completely on a cake rack.

Caramel Sauce

  1. Heat sugar and water in a pot. Whisk melted sugar for a few minutes until it is caramel-colored (not too dark – otherwise it tastes bitter).
  2. Take the pot from the cooker and stir butter into the caramel until it is melted.
  3. Add cream and salt and mix well.
  4. Let caramel sauce cool down completely.

Frosting

  1. Take butter and cream cheese one hour before preparation out of the fridge (room temperature).
  2. Mix butter and cream cheese.
  3. Sift icing cugar to the frosting and mix well.
  4. Stir 3/4 of the caramel sauce to the frosting.

Decoration

  1. Decorate cupcakes with caramel frosting.
  2. Drizzle frosting with rest of the caramel sauce.

Vanille-Cupcake mit Karamell-Frosting - Vanilla Cupcakes with Caramel FrostingVanille-Cupcake mit Karamell-Frosting - Vanilla Cupcakes with Caramel Frosting

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Schokolade, Schokolade, Schokolade! Ach … und Erdnuss! Die perfekte Kombination. Darf ich vorstellen: Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen! Eine perfekte Mischung aus süß & salzig. Und da ich manchmal gerne etwas übertreibe musste auch noch ein ein Häubchen mit drauf. Kurze Rede, langer Sinn: SIE SCHMECKEN EINFACH!

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Ergibt 12 Stück

Zutaten
Cupcakes

75 g dunkle Schokolade
100 g Zucker
150 g brauner Zucker
2 Eier (Größe M)
150 g Butter (weich)
200 g Frischkäse
75 ml Milch
200 g Mehl
80 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 gute Prise Salz

Erdnussbutter-Frosting
250 g Frischkäse
80 g Erdnussbutter
50 g Puderzucker
1 Vanilleschote

Baiserhäubchen
2 Eiweiß
1 Prise Salz
110 g Zucker
1 Vanilleschote
80 g Erdnussbutter

Zubereitung
Cupcakes

  1. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Muffinblech mit Förmchen füllen.
  3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  4. Beide Zucker, Eier und Butter zu einer Schaummasse rühren.
  5. Frischkäse, Milch und geschmolzene Schokolade dazu geben und vermengen.
  6. In einer separaten Schüssel Kakaopulver, Mehl, Backpulver und Salz gut vermischen und anschließend zu der Schaummasse geben und kurz unterheben (nicht zu lange rühren!).
  7. Die Förmchen bis zum Rand mit Teig füllen.
  8. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen hineinpieksen und wenn kein Teig mehr daran hängen bleibt sind sie fertig.
  9. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Baiserhäubchen

  1. Backofen auf 125 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Eiweiße mit der Prise Salz und dem Zucker steif schlagen.
  4. Die Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und unter die Baisermasse mischen.
  5. Die Erdnussbutter im Wasserbad verflüssigen (siehe Schokolade im Wasserbad schmelzen).
  6. 1 guten EL der flüssigen Erdnussbutter vorsichtig unter die Baisermasse geben, bis sie eine schöne Marmorierung erhalten hat. Nicht ganz vermengen, sonst sind die Baisers „nur“ beige und nicht marmoriert.
  7. Die fertige Masse mit einem Spritzbeutel auf ein Backblech spritzen (12 gleich große Teilchen). Dabei genügend Abstand lassen, da sie noch etwas auseinander gehen.
  8. Die restliche Erdnussbutter darüber sprenkeln.
  9. Die Baiserhäubchen 1 Stunde lang backen.
  10. Nach der Backzeit den Ofen ausschalten und das Blech noch weitere 30 Minuten im  geschlossenen Ofen ruhen lassen.
  11. Blech heraus nehmen und die Baisers abkühlen lassen.

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen

Erdnussbutter-Frosting

  1. Frischkäse, Erdnussbutter und Puderzucker zu einer cremigen Masse rühren.
  2. Die Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und unter die Frischkäse-Erdnussbutter-Masse mischen.
  3. Die Masse mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen und die Baiserhäubchen (abgekühlt!) darauf setzen.

Schoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und BaiserhäubchenSchoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und BaiserhäubchenSchoko-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frosting und Baiserhäubchen