Ruhendes Baguette {Resting Baguette}

stangenweissbrot

Ich habe zu meinen bisherigen Wohnungseinzügen so gut wie immer Brot & Salz geschenkt bekommen. Da dachte ich mir: „Wieso dann nicht auch ein leckeres Brot für meinen neuen Blog?“ Taataaaaa … hier ist es! Es braucht ein bisschen Zeit (genau genommen 12 Stunden im Kühlschrank) um sich zu entfalten, jedoch ist das Ergebnis danach umso besser! Es bekommt nach dem Backen eine knusprige Kruste und einen fluffigen und saftigen Teig.
Natürlich ist das Brot nicht nur für einen Einzug gedacht, sondern vor allem für die jetzige Grillsaison – als tolle Beilage zu Fleisch, Salat & Co. Also ran an die Knethaken und los gehts!

*  *  *

When you move to a new flat or house you´ll get bread and salt as a moving present – that is a german tradition. So, I thought: „I need a lovely bread recipe for my new blog!“ And here it is: A delicious recipe for a baguette that needs a little time to rest (actually 12 hours in the fridge). But after this 12 hours the result is absolutely amazing! After baking the crust will be crunchy and the dough totally fluffy!
This bread is also a perfect side dish for barbecuing! So, get the dough hook ready and bake it!

stangenweissbrot

Ruhendes Baguette

Ergibt 1 Brot

Zutaten
500 g Mehl
1 gestrichener EL Salz
10 g frische Hefe (ersatzweise 1 Päckchen Trockenhefe)
300 ml kaltes! Wasser

Zubereitung

  1. Die Hefe in eine kleine Schüssel geben und mit kaltem Wasser vermischen bis sie sich komplett aufgelöst hat.
  2. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Salz vermischen.
  3. Anschließend die Hefe-Wasser-Mischung zugeben und zu einem glatten Teig kneten (mit dem Knethaken der Küchenmaschine / des Handrührgeräts oder den Händen).
  4. Der Teig muss nun abgedeckt im Kühlschrank gehen – und zwar für mindestens 12 Stunden. Dadurch wird der Teig schön luftig!
  5. Nach der Ruhezeit den Backofen auf 220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zusätzlich sollte eine Auflaufform mit Wasser in den Ofen gestellt werden (damit das Brot nicht trocken wird).
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit ein wenig Mehl bestäuben.
  7. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und in die gewünschte Form bringen (nicht kneten!). Das Brot hat bei mir meistens eine Größe von ca. 12 x 30 cm. Es sollte nicht zu dick sein, da es sonst in der vorgegebenen Zeit nicht durch backt und deshalb bei längerer Backzeit zu trocken wird.
  8. Den geformten Brotlaib auf das mit Backpapier ausgelegte Blech in den Ofen schieben. Nach 15 Minuten Backzeit (°C wie oben angegeben) muss die Temperatur auf 180°C Ober- und Unterhitze reduziert und das Brot noch weitere 15 Minuten gebacken werden.

stangenweissbrot

stangenweissbrot

Resting Baguette

Makes 1 bread

Ingredients
500 g flour
1 level tbsp salt
10 g fresh yeast (or 1 package dry yeast)
300 ml cold! water

Preparation

  1. Put yeast in a small bowl and mix it with the cold water until yeast is completely dissolved.
  2. Mix flour and salt and add it to the yeast water mixture.
  3. Kneat the dough until it is smooth (with a dough hook or your hands).
  4. Dough needs to rest in the fridge (covered with a kitchen towel) – at least for 12 hours – this makes the dough beautifully fluffy.
  5. After its rest pre-head oven to 220 °C / 420 °C. Also put a glas bowl filled with water in the oven so dough won´t get try while baking.
  6. Line a baking tray with baking paper and dust it lightly with flour.
  7. Take dough out of the fridge and shape it into the required form. My bread size is usually about 12 x 30 cm. It should not be to thick – otherwise it needs a longer baking time and it gets dry.
  8. Put loaf of bread on the baking tray and put it in the oven. After 15 minutes baking time temperature needs to be reduced to 180 °C / 355 °F. Bake bread for 15 more minutes.

stangenweissbrot

MerkenMerken

Hinterlasse hier deinen Kommentar! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s