Mein Gastbeitrag bei den Kochmädchen mit leckeren Rhabarber-Vanille-Whoopies

Rhabarber-Vanille-WhoopiesDie beiden Kochmädchen Jule und Susi haben uns diese Woche mit leckeren Burgervariationen verzaubert. Da nichts über selbst gebackene Burgerbrötchen geht haben sie die Burgerwoche direkt mit selbst gemachten Burger Buns gestartet. Low Carb Liebhaber kamen durch schnelle Low Carb Brötchen mit Curry auch nicht zu kurz. Und für alle Vegetarier unter uns – oder auch diejenigen, die einfach mal gerne einen vegetarischen Burger verspeisen (wie ich) – gab es Kidneybohnen-Feta-Frikadellen. Also ich würde sagen: Besser geht es doch kaum, oder? Obwohl … ich bin ja immer für etwas Süßes. Wie wäre es mit süßen Burgern? Ja, richtig gelesen, süße Burger. Und zwar in Form von Rhabarber-Vanille-Whoopies. Ich finde sie sind der perfekte Abschluss einer grandiosen Burgerwoche! Mein Rezept dazu findet ihr als Gastbeitrag bei den beiden Kochmädchen auf dem Blog. 🙂 Hier geht´s zum Rezept. Schaut euch aber unbedingt mal auf den Blog der beiden um, dort sind so viele Leckereien zu entdecken! Danke euch beiden, dass ich bei euch zu Gast sein darf!
Rhabarber-Vanille-Whoopies

Eine bisschen was zu: Rhabarber

 
Ist Rhabarber nun eine Gemüse oder ein Obst … da scheiden sich doch die Geister. In Amerika ist er offiziell als Obst eingeordnet, in Deutschland hingegen wird er (botanisch) dem Gemüse zugeordnet. Meine Meinung dazu: EGAL! Er ist einfach nur lecker. Da ich aber kein Rezept kenne, in dem der Rhabarber herzhaft zubereitet wird, gehört er für mich zur Obstfamilie, also rein geschmacks- und zubereitungstechnisch gesehen. 😀
Ich erinnere mich zurück an einen wild aussehenden Strauch in dem Garten meiner Großeltern. Fast ganz hinten im Eck, versteckt zwischen Bäumen und Beeten. Dort steht er heute noch, der Rhabarber! Jedes Jahr genießt man seine Triebe erneut in leckerem Kompott, Marmelade, in Kuchen oder einer Nachspeise. Er ist so vielseitig, nur leider nicht von jedem gemocht. Die Geschmäcker scheinen hier wirklich total gespalten. Ich kenne keinen der sagt: „Rhabarber ist schon in Ordnung“. „Entweder kommt ein „Oh ja, total lecker“, oder ein „Bah, nein Danke, den Kuchen kannst du alleine essen“. Das ist mir dann auch recht, da hab ich mehr davon! 😀 Jeder kann sich seine Eigene Meinung zu Rhabarber bilden, meine ist definitiv: ICH LIEBE RHABARBER!

Hinterlasse hier deinen Kommentar! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s